arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube

Qualitätspolitik der telc gGmbH

Die telc gGmbH ist ein gemeinnütziger, international ausgerichteter Bildungsanbieter mit Sitz in Frankfurt am Main. In enger Kooperation mit Lizenzpartnern führen wir unter der Marke telc - language tests eine standardisierte Zertifizierung von Sprachkompetenz durch. Unter dem Label telc Training lizenzieren wir Prüferinnen und Prüfer und bieten weiterführende Seminare und Lehr­gänge an. Als Verlag entwickeln wir zielorientierte, abschlussbezogene Unterrichtsmaterialien. Angebote digitalen Lernens und Testens runden das Portfolio ab.

Die telc gGmbH ist eine Tochtergesellschaft des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V. Wir stehen für lebenslanges Lernen und aktive Teilhabe möglichst weiter Bevölkerungskreise an bedarfsgerechten, zeitgemäßen Lernangeboten. In besonderer Weise engagieren wir uns für die Integration von Zugewanderten in Gesellschaft und Beruf sowie für die Förderung von Mobilität.
Die Geschäftsführung formuliert diese Unternehmenspolitik, um die Verpflichtungen der telc gGmbH gegenüber Partnern, Kunden und Prüfungsteilnehmenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern transparent zu machen. Im Mittelpunkt steht das Ziel, allen Beteiligten eine optimale Bildungsdienstleistung zur Verfügung zu stellen.

Unsere Kunden

Wir haben Partner und Kunden mit sehr unterschiedlichen Bedarfen. Wir streben an, unser Qualitätsversprechen für alle einzulösen und keine Gruppe außer Acht zu lassen. Unsere wichtigsten Partner und Kunden sind:

  • Menschen, die eine Sprache lernen
    Lernende benötigen einen modernen, kommunikativen Unterricht. Diesen unterstützen wir mit Unterrichtsmaterialien und Kursleiterfortbildungen. Am Ende eines Lernabschnitts steht die telc Sprachprüfung, mit der wir den Lernprozess fördern und erreichte Kompetenzen valide zertifizieren.
  • Sprachmittler
    Institutionen der Erwachsenenbildung, Schulen und Hochschulen nehmen telc Bildungsdienstleistungen auf institutioneller sowie individueller Ebene wahr. Wir bieten ihnen einen professionellen und flexiblen Service und unterstützen sie bei der Durchführung unserer Prüfungen.
  • Ämter, Behörden, Arbeitgeber
    Unsere Sprachenzertifikate werden zum Beispiel Ausländer- und Visabehörden, Hochschulzulassungsstellen sowie Arbeitgebern vorgelegt. Wir garantieren allen, die sich telc Zertifikate vorlegen lassen, einen validen, aussagekräftigen Nachweis praxistauglicher Sprachkompetenz.


Unser Qualitätsmanagement

Alle telc Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bestrebt, den unterschiedlichen Kundengruppen gerecht zu werden und ihnen die jeweils passenden Produkte und Dienstleistungen in bester Qualität zu liefern. Der hohe Grad an Standardisierung unserer Sprachprüfungen erfordert eine langfristige institutionelle Partnerbeziehung. Wir arbeiten stets daran, die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Lizenznehmer zu verstehen und in der Abwägung zwischen Flexibilität und Standardisierung das richtige Maß zu wahren.
Alle internen Prozesse sind klar definiert und dokumentiert. Ein Qualitätsmanagementsystem nach dem Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung ist zur Steuerung der Abläufe etabliert. Höchstes Ziel dabei ist es, die Zufriedenheit der Partner und Kunden stets aufs Neue zu bestätigen. Wir verfolgen eine Politik der Fehlerfreiheit; Vorbeugung hat Vorrang vor Korrektur. Unser Qualitätsverständnis ist die Voraussetzung für langfristig erfolgreiche Geschäftsbeziehungen.

Um diese Leistung zu gewährleisten, werden die telc Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig geschult und weitergebildet. Wir stellen damit sicher, dass die Qualitätspolitik auch in Zukunft umgesetzt werden kann. Unsere externen, freiberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben großen Anteil am Erfolg unserer Angebote. Wir schulen auch sie kontinuierlich und bieten ihnen Rahmenbedingungen, die den großen Wert ihrer Arbeit widerspiegeln.
Die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen und allen weiteren relevanten Regularien stellen wir sicher. Mit Maßnahmen zur Arbeitssicherheit sorgen wir für den Schutz und die Gesundheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wer bei telc arbeitet, ist zur Einhaltung der gesetzlichen Anforderung im Bereich Sicherheit verpflichtet und ist aufgefordert sich aktiv am Arbeitsschutz zu beteiligen. Wir erfüllen die Bestimmungen zum Umweltschutz und gehen verantwortungsvoll mit Ressourcen um.

Diversity Management ist uns ein wichtiges Anliegen. Bei Personalentscheidungen werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach ihren Fähigkeiten und Qualifikationen behandelt.

Wir streben eine finanziell nachhaltige Geschäftspolitik an und halten unsere Preise niedrig. Etwaige Überschüsse werden satzungsgemäß im Sinne des gemeinnützigen Gesellschaftszwecks verwendet.

Die Unternehmenspolitik wird von der Geschäftsführung festgelegt. Sie ist Grundlage der Definition von Zielen. Die Geschäftsführung hat sich verpflichtet, das Qualitätsmanagementsystem konsequent anzuwenden und weiterzuentwickeln. Jede telc Mitarbeiterin und jeder telc Mitarbeiter trägt die Verantwortung für die Umsetzung der Qualitätspolitik am jeweiligen Arbeitsplatz. Dies gilt auch für die gesetzlichen Vorgaben und telc Ziele zur Arbeitssicherheit, zum Umweltschutz und zum Datenschutz.

Eine Überprüfung der Unternehmenspolitik findet im Rahmen interner Verfahren und jährlich durch ein externes Audit statt. Den Rahmen hierzu gibt die Norm DIN EN ISO 9001:2015 vor.

Weiterempfehlen: