Skip to main content

Prüferqualifizierung telc English B1−B2

In dieser Qualifizierung lernen Sie, die mündliche Sprachkompetenz auf den Niveaus B1 und B2 objektiv zu bewerten.

Qualifizierung finden

Ihre Aufgaben als Prüfer:in

Die vielseitige Verwendung der Sprache stellt Prüfende vor besondere Herausforderungen: die bereits fortgeschrittenen Kenntnisse treffend zuzuordnen und sich nicht vom ähnlichen Sprachgebrauch täuschen zu lassen.   

 Als lizenzierte:r telc Prüfer:in bewerten Sie die mündlichen Leistungen der Prüfungsteilnehmenden sicher, objektiv und niveaugerecht.

Welche Prüfungen darf ich mit der Prüferlizenz English B1–B2 abnehmen?

Mit dieser Prüferlizenz dürfen Sie folgende telc Prüfungen abnehmen:

  • telc English B1
  • telc English B1 School
  • telc English B1 Business
  • telc English B1 Hotel and Restaurant
  • telc English B2
  • telc English B2 School
  • telc English B2 Business
  • telc English B2 Technical

Teilnahmevoraussetzungen

Formale Kriterien

  • Unterrichtserfahrung: insgesamt mindestens 450 Unterrichtseinheiten in der Zielsprache auf den GER-Stufen der angestrebten Lizenz
  • Der Rolle angemessene, annähernd erstsprachliche Kompetenz in der Zielsprache

Fachkenntnisse entsprechend dem

Vorbereitungsmodul

  • Relevante Kompetenzstufen des GER und handlungsorientierter Ansatz
  • Formate der in der Lizenz enthaltenen telc Prüfungen
  • telc Bewertungskriterien
  • Ablauf von telc Prüfungen
  • telc Prüfungsregularien

LIVE-Online-Qualifizierung: technische Voraussetzungen

  • PC oder Laptop mit Kamera
  • Headset (empfohlen)
  • Sichere Internetverbindung

Lizenzierungskriterien

  • Erfüllung aller Teilnahmevoraussetzungen
  • Vorlage eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises bei Teilnahme
  • Vollständige Teilnahme an der Qualifizierung
  • Aktive und sachgerechte Beteiligung an der Qualifizierung
  • Kriteriengerechte Bewertung
  • Demonstration von Rollenkompetenz als telc Prüfer:in/ Bewerter:in
  • Aktivierung von Mikrofon und Kamera (im Falle einer LIVE-Online-Qualifizierung)

Qualifizierungsangebot

Gut zu wissen:  

Die erste Qualifizierung findet immer im Rahmen einer Präsenzqualifizierung (LIVE Online oder vor Ort) statt.   

Sofern Sie bereits erfolgreich eine Präsenzqualifizierung absolviert haben, können Sie auch unsere Online-Qualifizierungen (asynchrone Selbstlernmodule) nutzen.  

  

Prüferqualifizierung English B1–B2:  

Online-QualifizierungPräsenzqualifizierung
Asynchrones SelbstlernmodulVor OrtLIVE Online
                                             X         X                X

 

Im Training-Portal finden Sie unser aktuelles Angebot. Nutzen Sie das Suchfeld, um Ihre Wunschqualifizierung zu finden. Dort geben Sie am besten ein Stichwort aus dem Qualifizierungstitel ein. Das Buchungsportal bietet auch eine Filterfunktion, um die Suche weiter eingrenzen.  

 

Unser Tipp:   

Geben Sie im Suchfeld examiner ein, so finden Sie alle Qualifizierungen für fremdsprachige Formate auf einen Blick.  

  

Ablauf der Präsenzqualifizierung

In der Präsenzveranstaltung diskutieren Sie mit anderen Prüfenden. Sie finden einen gemeinsamen Standard und kalibrieren sich. Sie reflektieren Ihre Rolle in der Prüfung. Anschließend absolvieren Sie eine Lizenzierungsaufgabe, bei der Sie ein bis zwei Prüfungssituationen bewerten. Wenn Sie diese Aufgabe erfolgreich bewältigen und alle Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, erhalten Sie eine Prüferlizenz Englisch B1−B2.  

Mehr Details zu Online-Qualifizierungen finden Sie hier.

Gültigkeitsdauer der Lizenz

telc Prüfungen dürfen Sie nur mit einer gültigen telc Prüferlizenz abnehmen. Um die Einheitlichkeit und das Qualitätsniveau von Prüfungen und Bewertungen zu sichern, ist eine regelmäßige Kalibrierung der Prüfenden unerlässlich.   

Die Lizenzen haben eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren. Mit jeder erfolgreichen Qualifizierung bekommen Sie eine verlässliche Rückversicherung von telc, dass Sie in Ihrer Prüferrolle sicher und kompetent agieren und ein wertvolles Mitglied der telc Community sind.