arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
Juli 2015

telc gratuliert dem DVV

Lernportal „Ich will Deutsch lernen" mit Comenius-Siegel ausgezeichnet

Ein erfolgreiches Jahr für den Deutschen Volkshochschulverband e.V. (DVV) und seine Tochter, die gemeinnützige telc gGmbH: Bereits in den letzten Wochen haben wir über die Verleihung des Health Media Award berichtet, den die telc gGmbH in Bonn entgegennehmen konnte. Mit dem Award wurde der Sprachtestentwickler in der Kategorie „Best Medical Language Concept" ausgezeichnet.

Nur wenige Wochen später konnte sich die Volkshochschul-Familie über einen weiteren bedeutenden Preis freuen. Das Lernportal „Ich will Deutsch lernen" (iwdl.de) zur sprachlichen, gesellschaftlichen und beruflichen Integration von Zugewanderten hat die Jury des Comenius EduMedia-Wettbewerbs überzeugt. In der Kategorie „LMS Lehr- und Lernmanagementsysteme“ erhielt es am 25. Juni das Comenius-Siegel.

Dieses Jahr feierte der Comenius-EduMedia-Award bereits sein 20-jähriges Jubiläum. Unter dem Motto „Digitale Innovationen in Europa” fand die diesjährige Preisverleihung in der Landesvertretung Hessen in Berlin statt. Eine Jury aus internationalen Wissenschaftlern und Experten verleiht die Auszeichnung an pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende Multimediaprojekte.

Das Lernportal „Ich will Deutsch lernen" des Deutschen Volkshochschul-Verbandes beinhaltet einen Deutschkurs auf den Kompetenzstufen A1-B1, der das Rahmencurriculum für Integrationskurse mit digitalen Lernmaterialien umsetzt. Darüber hinaus fördert das Portal die Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch, das Erlernen der Arbeits- und Berufssprache Deutsch sowie die Medienkompetenz.

Das kostenfrei nutzbare Portal ist lebensnah und lebendig aufgebaut: Es soll Lust auf das Sprachenlernen vermitteln – im Kurs ebenso wie in der individuellen, selbstständigen Nutzung an jedem Ort. Professionelle Unterstützung gewährleisten dabei Online-Tutorinnen und -Tutoren. Ein Support, der besonders wichtig ist für Flüchtlinge, die keinen Zugang zum Integrationskurs haben, für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die auf Kurse warten oder für Zuwanderungsinteressierte, die sich bereits in ihrem Herkunftsland vorbereiten wollen. Das Projekt „Ich will Deutsch lernen" wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Wir gratulieren unserer Muttergesellschaft zu dieser wertvollen Auszeichnung!

Weiterempfehlen: