arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
Februar 2015

telc Basis-Tests im Fokus

Auf der Bundesfachkonferenz Grundbildung am 5./6. März 2015 in Frankfurt werden die Tests für "Lesen und Schreiben" sowie "Rechnen" vorgestellt.

Angebote in der Alphabetisierung und Grundbildung stellen Kursträger vor neue Herausforderungen, sei es zu definieren, welche Bereiche im eigenen Angebot unter dem Begriff der Grundbildung zu fassen sind, oder sei es die Teilnehmergewinnung für Kurse.

Um ein Forum für den fachlichen Austausch zu schaffen, richtet der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. am 5. und 6. März 2015 die Erste Bundesfachkonferenz Grundbildung aus. Sie findet im Haus am Dom in Frankfurt am Main statt. Zu den Referenten zählen unter anderem Prof. Dr. Anke Grotlüschen (Universität Hamburg), Dr. Simone Ehmig (Stiftung Lesung), Thomas Bartelt (BMBF) und Prof. Dr. Rita Süssmuth. Mehr Informationen finden Sie auch unter www.grundbildung.de. 

Auch die telc Basis-Tests werden im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt. Die neuen Tests für die Grundbildung wurden die im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts „Rahmencurriculum und Kurskonzept für die abschlussorientierte Grundbildung“ durch die telc gGmbH entwickelt. Partner im Projekt sind der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V., die Universität Hamburg und die Qualitätsgesellschaft Bildung und Beratung mbH.

Die Tests richten sich an Erwachsene in Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen, primär an Volkshochschulen. Sie helfen dabei, Grundbildungskurse zielgerichteter zu gestalten, Lernziele zu formulieren und Erfolgserlebnisse zu schaffen. Die Abschlusstests sind zusätzlich branchenspezifisch für die Arbeitsbereiche Altenpflegehilfe und Metallverarbeitung erhältlich. Mehr Informationen zu den telc Basis-Tests finden Sie auf www.telc.net/basis

Weiterempfehlen: