arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
Juni 2020

Information zu Corona-Virus/Covid-19

Es gibt keine neuen Änderungen: Es gelten weiterhin die Kulanzregelungen der telc gGmbH

Die Regierungen von Bund und Ländern haben am 6. Mai 2020 entschieden, dass Bildungseinrichtungen auf Grundlage landesspezifischer Verordnungen und unter Einhaltung der jeweiligen Infektionsschutz- und Hygienekonzepte ihren Betrieb wieder aufnehmen können. Seit Mitte Mai werden in immer mehr Bundesländern wieder telc Prüfungen durchgeführt.
 
„Besonders in diesen unsicheren Zeiten möchten wir unseren Partnern und Kunden Planungssicherheit geben“, sagt Jürgen Keicher, Geschäftsführer der telc gGmbH: „Wir haben unbürokratisch Prüfungstermine storniert und gebührenfrei Unterlagen zurückgenommen. Jetzt ist es wichtig, dass unsere Prüfungszentren vor Ort auf Nachfrage reagieren und Prüfungstermine auch kurzfristig organisieren können.“
 
Vor diesem Hintergrund verlängern wir unsere Übergangsregelung zur Anmeldung von telc Prüfungen bis zum 30. Juni 2020.

Für unsere Lizenzpartner bedeutet das: Wir verkürzen die Anmeldefrist für telc Prüfungen auf 14 Kalendertage. (Bitte beachten Sie: Das gilt nicht für den DTZ/Deutsch-Test für Zuwanderer.)

Zwei Voraussetzungen müssen für diese Sonderregelung unbedingt gelten:

(1) die fristgerechte Online-Anmeldung der Prüfung und (2) die Online-Übermittlung der Teilnehmerdaten über das dafür vorgesehene Excel-Template. Beide Schritte sind zwingend notwendig. Lassen Sie uns das alle kollegial und solidarisch so machen. Nur so können wir diese Sonderregelung für alle Partner ohne zusätzliche Gebühren fristgerecht umsetzen.
 
Überprüfen Sie vor Aufnahme des Prüfungsbetriebs bei der für Sie zuständigen Behörde, welche konkreten Schutz- und Hygienemaßnahmen Sie für die Prüfungsdurchführung erfüllen müssen. Das Prüfungszentrum hat die volle Verantwortung für die konsequente Umsetzung aller entsprechenden Maßnahmen.

Wenn Sie von einer bereits angemeldeten Prüfung zurücktreten müssen, informieren Sie uns bitte umgehend. Wir finden eine Lösung. Ihnen entstehen keine Gebühren, wenn Sie bereits empfangene Prüfungsunterlagen vollständig in der verschlossenen, unversehrten Verpackung bis spätestens 30. Juni 2020 (Poststempel) sicher an uns zurückschicken. Die Kosten des Rückversands übernimmt das Prüfungszentrum.
 
Rückfragen beantworten auch weiterhin die Kolleginnen und Kollegen vom telc Kundenservice unter: service(at)telc.net.

Bleiben Sie gesund!

 

 

Weiterempfehlen: