arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
Juli 2020

Information zu Corona-Virus/Covid-19

In immer mehr Bundesländern werden wieder telc Prüfungen durchgeführt. Das ist sehr erfreulich, wenn auch mit besonderen Herausforderungen verbunden.

Vor fast vier Monaten haben wir die erste Kommunikation zur COVID-19 Pandemie veröffentlicht. Von Beginn an hat die telc gGmbH auf die neue Situation reagiert und besondere Maßnahmen für ihre Partner, Mitarbeitende und Kunden etabliert. Die Gesundheit aller stand und steht für uns immer an erster Stelle. Wir sehen heute, wie wir anfangen mit dem Virus zu leben und wieder eine Art Normalität Einzug hält. Haben in den ersten Wochen nach dem Lockdown nur Partner in wenigen Bundesländern wieder angefangen Prüfungen zu organisieren, finden mittlerweile flächendeckend telc Prüfungen statt. Auch neue Integrations- und Berufssprachkurse starten wieder. Natürlich immer unter Einhaltung der jeweiligen Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen.

Mittlerweile gehören nicht nur Masken und Desinfektionsmittel zu unserem Alltag, sondern auch das Homeoffice. Auch wenn die telc gGmbH sofort alle Mitarbeitenden technisch ausgestattet hat, um von zuhause zu arbeiten, mussten wir längerfristig einige Änderungen in unseren Systemen vornehmen, um z.B. wie gewohnt für Sie erreichbar zu sein. Diese sind mittlerweile umgesetzt und wir können sagen: Auch aus dem Homeoffice und mit Kurzarbeit stehen wie Ihnen wie gewohnt zur Verfügung.
 
Weiterhin zur Verfügung stehen Ihnen auch unsere temporären Kulanzregeln. Vorerst bis zum 31.07.2020 bieten Ihnen unsere verkürzten Online-Anmeldefristen für telc Prüfungen an. Während dieser Übergangsregelung können Sie bis zu 14 Kalendertage vor der telc Prüfung anmelden. Bitte beachten Sie: Das gilt nicht für den DTZ/Deutsch-Test für Zuwanderer.
Nach wie vor gelten für die verkürzte Anmeldefrist zwei Voraussetzungen:
(1) die fristgerechte Online-Anmeldung der Prüfung und (2) die Online-Übermittlung der Teilnehmerdaten über das dafür vorgesehene Excel-Template.
 
Nach dem 31.07.2020 bewerten wir die Situation neu. Solche Übergangsregelungen sind möglich, wenn auch unsere Partner uns effizient unterstützen, Aufträge bündeln und z.B. Kleingruppen mit nur wenigen Teilnehmenden vermeiden.
 
Unter dem Motto „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“ möchten wir Ihnen heute ein Bild von einer telc Prüfung eines unserer Partner auf den Philippinen zeigen. Zwischen zwei Lockdowns haben unter strengen Regeln telc Prüfungen stattgefunden. Der größte Teil der Teilnehmenden sind angehende Pflegekräfte, die in Deutschland dringend gebraucht werden.
 
Auch wenn nicht überall so strenge Maßnahmen zu treffen sind, möchten wir nochmals an Sie appellieren:
Überprüfen Sie bitte auch weiterhin gegenüber der für Sie zuständigen Behörde, welche konkreten Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen Sie für die Prüfungsdurchführung erfüllen müssen. Das Prüfungszentrum trägt die Verantwortung für die konsequente Umsetzung aller gültigen Regeln und Maßnahmen.

Rückfragen beantworten die Kolleginnen und Kollegen vom telc Kundenservice gern unter: service(at)telc.net.


Bleiben Sie gesund!

Weiterempfehlen: