arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
April 2022

Freitags-Update

Wir halten Sie auf dem neusten Stand!

Update vom 22.04.2022

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Partner,

heute melden wir uns wieder wie gewohnt am Freitag bei Ihnen. Wir hoffen, Sie hatten schöne Feiertage. Auch bei uns ist weiterhin alles gut auf Kurs und alles ist stabil.

Eine Bitte an unsere Partner, damit wir noch schneller reagieren können: Bitte schicken Sie weiterhin alle Anfragen an service(at)telc.net und nutzen keine personalisierten E-Mail-Adressen. So vermeiden wir Verzögerungen bei Krankheitsfällen oder wenn Mitarbeitende ihn ihrem verdienten Urlaub sind.

Aktueller Stand

Versand der Prüfungsunterlagen:
Unterlagen für telc Prüfungen erhalten Sie derzeit mit ca. 7  Tagen Vorlauf. Wir verschicken heute die letzten Unterlagen für den 30.04.2022 und für das Ausland für mind. 02.05.2022. Der Versand der Prüfungsunterlagen für den DTZ Termin am 06./07.05.22 hat begonnen und wird nun sukzessive fortgesetzt.

Zertifikatsversand:
Unser Zertifikatsversand wie auch die Auswertung sind weiterhin stabil und wir werten alle telc Prüfungen innerhalb von 3 bis 4 Wochen aus. Beim DTZ sind es wie immer 2 bis maximal 3 Wochen. Selbstverständlich ist es weiterhin wichtig, dass wir die Prüfungsunterlagen rechtzeitig von unseren Prüfungszentren zurückbekommen. Die Frist der obligatorischen Rücksendung der Prüfungsunterlagen bis 5 Tage nach der Prüfung, wird leider in rund 30%, in der Osterwoche sogar in fast 50%  der Fälle nicht eingehalten. Bitte beachten Sie, dass sich der Zertifikatsversand dadurch zwangsläufig verzögert, da der Auswertungsprozess erst mit korrektem und vollständigen Rücklauf beginnen kann.

Erreichbarkeit:
Unsere Wartezeit für das Servicetelefon beträgt derzeit maximal ca. 15 Minuten. Sämtliche E-Mails, die an service(at)telc.net gehen, werden spätestens innerhalb von 48 Stunden bearbeitet.

Derzeit kommen 85% aller Anfragen von Teilnehmenden. Wie Sie wissen, dürfen wir in den meisten Fällen aus Datenschutzgründen nicht weiterhelfen. Bitte helfen Sie Ihren Teilnehmenden, indem Sie alle Informationen, die wir Ihnen in der telc Community bereitstellen, an Ihre Kund*innen weitergeben. Das ermöglicht es uns, die Anliegen der Prüfungszentren schneller zu bearbeiten.

Alle Anfragen nach Duplikaten werden intern weitergeleitet, das Gleiche gilt für Anfragen zu Adressänderungen. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit hier momentan bei bis zu 4 Wochen liegen kann, sobald uns alle benötigten Unterlagen vorliegen.

Falls Sie Fragen haben zu Prüfendenqualifizierungen, Trainingsangeboten oder sonstigen Informationen aus unserem Trainingsprogramm, wenden Sie sich bitte direkt an: training(at)telc.net.

Da unser letztwöchiger Tipp der Woche vor allem im Sinne der Prüfungsteilnehmenden enorm wichtig ist, verwenden wir ihn diese Woche gleich noch einmal!

Unser Tipp der Woche:

Um uns aktiv dabei zu unterstützen, Ihre schriftlichen Anfragen an service(at)telc.net möglichst schnell an das korrekte Fachteam weiterleiten und bearbeiten zu können, verwenden Sie bitte immer einen möglichst eindeutigen Betreff.

  • Bei Rechtschreibfehlern, Zahlendrehern oder sonstigen fehlerhaften Angaben in ausgestellten Zertifikaten verwenden Sie den Betreff „Zertifikatskorrektur“. Wir nehmen die Korrekturen dann kostenfrei für Sie vor.
  • Teilnehmende, die aufgrund einer behördlichen Anordnung neue, amtliche Passdokumente erhalten, aus denen eine Änderung des Namens, Geburtsdatums oder Geburtsorts hervorgeht, können kostenpflichtig ein neues Zertifikat beantragen. Bitte nutzen Sie hierfür den Betreff  „Behördliche Änderung personenbezogener Daten“.

Wie Sie uns außerdem unterstützen können:

  • Falls Sie keine Prüfungsunterlagen erhalten haben, prüfen Sie bitte zunächst bei sich im Haus, ob die Unterlagen nicht doch angenommen wurden und gut verschlossen bei Ihnen im Safe liegen. Diesen Fall hatten wir in den letzten Tagen wieder sehr häufig. 
  • Wir haben mehrere Transportdienstleister im Einsatz für die Zustellung der Prüfungsunterlagen. Von diesen erhalten wir vermehrt die Rückmeldung, dass die Zustellung von Prüfungsunterlagen in einigen Fällen nicht möglich war. In diesem Fall erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung.
  • Bitte achten Sie nach wie vor darauf, die Prüfungsanmeldungen in der telc Community an uns zu übertragen und nicht nur zu speichern. Sie können das kontrollieren, indem Sie in der Prüfungsliste den Status der Prüfungen abfragen. Alle Aufträge mit dem Status „Übertragung fehlgeschlagen“, „Auftrag in Übertragung“ und „Auftrag offen“, müssen noch von Ihnen kontrolliert oder bearbeitet werden. Für Aufträge mit diesen Status-Meldungen werden keine Prüfungsunterlagen versendet.

 

Quarantäne-Regelung - verlängert

Noch immer erreichen uns Anfragen, welche Bescheinigungen Prüfungsteilnehmende im Fall einer behördlich angeordneten Quarantäne einreichen müssen. Hier haben wir vorerst befristet bis zum 30. Juni 2022 unsere gültigen Prüfungsbestimmungen erweitert.

Folgende Bescheinigungen werden anerkannt:

  • Ärztliches Attest
  • Offizielle Bescheinigung eines positiven PCR-Testergebnisses
  • Offizielle Bescheinigung eines positiven Antigen-Tests
  • Schriftliche Bescheinigung vom Gesundheitsamt

telc Sprechstunde für Prüfungszentren – telc to me!

Sie möchten uns persönlich sprechen? Mittlerweile haben wir bereits Stammgäste, die immer wieder den Austausch mit uns suchen. Wir finden das spitze, freuen uns aber auch über neue Gesichter.

Jeden Dienstag 14.30–15.30 Uhr und jeden Freitag 11.30–12.30 Uhr besprechen wir direkt Ihre Anliegen. Wie immer live über Zoom! Nähere Informationen finden Sie hier.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Informationen auch in der Kommunikation mit den Prüfungsteilnehmenden weiterhelfen und wünschen Ihnen ein schönes Wochenende. Wir hoffen, auch so sonnig wie bei uns in Frankfurt!

Ihr telc Team

Weiterempfehlen: