arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
September 2015

Europäischer Tag der Sprachen

Die Sprachenvielfalt steht im Mittelpunkt – in Europa und bei telc!

Wussten Sie, dass in Europa über 200 verschiedene Sprachen gesprochen werden? Seit 2001 feiert die Europäische Union am 26. September diese Sprachenvielfalt: Am Europäischen Tag der Sprachen. Im Zentrum steht der Gedanke, wie wichtig es in Europa ist, auch außerhalb der Schule Fremdsprachen zu lernen. Sprachen helfen nicht nur, im Ausland einen Studien- oder Arbeitsplatz zu bekommen, auch im Urlaub können mit Fremdsprachenkenntnissen kulturelle Barrieren überwunden und neue Kontakte geknüpft werden – und manchmal sogar im eigenen Land!

In vielfältigen Veranstaltungen wird an diesem Tag in ganz Europa die Mehrsprachigkeit gefeiert. Übersetzer der Europäischen Kommission und andere Sprachprofis beispielsweise radeln durch Berlin, um die Bürger über das Sprachenlernen zu informieren und laden zu Mini-Sprachkursen in Bibliotheken ein. Auch in anderen Ländern finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Neugierig?

Auch die telc gGmbH legte dieses Jahr im Rahmen einer Fundraising-Aktion für Englisch-Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern viele hundert Kilometer im Namen der Mehrsprachigkeit auf dem Fahrrad zurück. Thom Jones unternahm die Tour gemeinsam mit Julian Sayarer und berichtet: „Es fasziniert mich immer wieder, wie sich eine Sprache verändern kann, wenn man nur ein paar Kilometer weit mit dem Rad fährt. Von Kindesbeinen an mit verschiedenen Sprachen aufzuwachsen und sie zu benutzen, das ist der Schlüssel“.

Besonders lehrreich ist es, eine Sprache durch ständige Anwendung zu erkunden. Speziell anlässlich des Europäischen Tags der Sprachen hat der Europarat deshalb eine Webseite kreiert – mit vielen Informationen rund zu diesem Thementag und interaktiven Sprachspielen. Viel Spaß beim Durchklicken und Entdecken!

Weiterempfehlen: