arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
August 2016

Einfach los!

Unser Lehrwerk für Asylbewerber im Praxiseinsatz

Das telc Grundstufenlehrwerk Einfach los! wird seit seinem Erscheinen im November 2015 in zahlreichen Einstiegs- und Grundkursen eingesetzt. Speziell für Asylbewerber und Flüchtlinge konzipiert, unterstützt es bei der gesellschaftlichen und beruflichen Integration in Deutschland. Wie finden Teilnehmende und Lehrkräfte das Buch? Kursteilnehmende aus Frankfurt berichten.

Dr. Sibylle Plassmann ist nicht nur die Leiterin der telc Testentwicklung, sondern seit Mai 2016 auch als ehrenamtliche Kursleitende für das Frankfurter Projekt Refugee Buddies tätig. Das Motto „Einfach machen!“ setzt sie mit viel Motivation jeden Sonntag um und prüft unser Lehrwerk Einfach los! im eigenen Deutschkurs. Bis zu 100 Geflüchtete und 100 Deutsche üben zusammen im Einzelunterricht fleißig Deutsch. Die meisten Geflüchteten kommen aus Afghanistan, wobei ihr Bildungshintergrund sehr heterogen ist.

Wie kommt „Einfach los!“ bei den Schülern an? Von den Themen und dem Layout des Lehrwerks waren die Teilnehmenden von Anfang an begeistert: „Das Buch ist sehr schön und enthält viele wichtige Themen, wie zum Beispiel einkaufen oder zum Arzt gehen“, so einer der afghanischen Schüler. Alle stimmen überein, dass die Aufgaben gut zu verstehen und auch zu Hause alleine zu lösen sind. Auch die große Anzahl an Übungen, v.a. zu Wortschatz und Grammatik, gefallen. Positiv wird gesehen, dass man Kurs- und Arbeitsbuch in einem Band hat.

Und wie ist das Lehrwerk aus Sicht der Lehrkraft? „Das Buch macht auch nach einigen Monaten noch Spaß und bringt auch in einer extrem heterogenen Gruppe jeden weiter. Die Kursleitenden können problemlos damit arbeiten. Natürlich sind auch in Einfach los! Aufgabenformate enthalten, die schulungewohnten Teilnehmenden noch erklärt werden müssen. Ich sehe aber mittlerweile, dass auch die schwächeren Teilnehmenden nun mit der Abstraktion zurechtkommen, die in diesen Aufgabentypen liegt“, so Dr. Plassmann. „Obwohl wir sehr wenig explizit Prüfungsrelevantes gemacht haben, sind nun einige so weit, dass sie an einer telc Prüfung mit Erfolg teilnehmen könnten und möchten. Der Großteil meiner Schüler möchte eine Zielorientierung und eine klare Struktur.“

Das Fazit aus Frankfurt: Einfach los! – Einfach gut!

Alle Informationen zu „Einfach los!“ sowie zu den weiteren Publikationen aus unserem Deutsch Programm für Flüchtlinge und Asylbewerber „Einfach machen!“ finden Sie unter www.telc.net/einfach-machen.

Im Bild: Dr. Sibylle Plassmann mit ihren Deutschkurs-Teilnehmenden

Weiterempfehlen: