arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
September 2015

Deutsch-Zertifikat für Asylbewerber

Erweiterung des telc Programms auf GER-Stufe A1

In den letzten Wochen ist ein Thema in aller Munde: der Strom der Flüchtlinge und Asylbewerber. In diesem Zusammenhang stellt sich Deutschland die wichtige Frage, wie diese Zielgruppe auch angesichts des Fachkräftemangels in den deutschen Alltag und den Arbeitsmarkt integriert werden kann.

Konsens ist dabei, dass das Erlernen der deutschen Sprache der Schlüssel zum Erfolg ist. Viele neue Sprachkursangebote unterstützen die Neuankömmlinge in der neuen Umgebung und bieten neben der Erstorientierung die Möglichkeit, einfache Deutschkenntnisse zu erwerben. Um die Motivation und die Vermittelbarkeit in weiterführende Kurse zu stärken, sollen diese Angebote mit einem international anerkannten Zertifikat abschließen. In den letzten Wochen erreichten uns immer wieder Anfragen von Kursträgern nach einer speziell auf die Lebenssituation von Asylbewerbern ausgerichteten A1-Prüfung.

Ab dem 15. November bieten wir deshalb eine neue Prüfung, telc Deutsch A1 für Zuwanderer, an. Anders als das international ausgerichtete Format Start Deutsch 1 konzentriert sich diese Zuwanderer-Prüfung auf Handlungsfelder aus dem täglichen Leben in Deutschland. Für die Zielgruppe irrelevante Themen wie Urlaubsreisen, Hotelbuchungen und dergleichen kommen nicht vor. Der gemeinnützigen telc GmbH ist es wichtig, in der jetzigen Situation schnell ein passendes und praktikables Produkt anzubieten.

Überlegungen laufen bereits, wie das weitere telc Portfolio im Hinblick auf die aktuelle Flüchtlingssituation erweitert werden kann. In Planung sind derzeit Weiterbildungs-Seminare für ehrenamtliche Deutschlehrkräfte in Zusammenspiel mit Prüfungsvorbereitungsmaterial.

Nähere Informationen zur Prüfungsdurchführung finden Sie ab dem 15. Oktober auf www.telc.net.

Weiterempfehlen: