arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
November 2018

Berufsbezogene Deutschsprachförderung

Entwicklung von Prüfungen für Berufssprachkurse

Die Berufssprachkurse etablieren sich als Anschlussförderung nach dem Integrationskurs.

Diesen Herbst hat die telc gGmbH nach einer Ausschreibung den Zuschlag erhalten, in den nächsten beiden Jahren für das BAMF vier Zertifikatsprüfungen für Basis- bzw. Spezialmodule zu entwickeln: A2, B1, B2 und C1 für den Beruf. Grundlage sind die Kurskonzepte und Lernziele der berufsbezogenen Deutschsprachförderung. Die Erarbeitung eines Feinlernzielkatalogs ist Teil des Auftrags.

Was bedeutet das für die Praxis?

Modelltests und Lernziele der neuen Berufssprachprüfungen werden bereits zu bestimmten Meilensteinen veröffentlicht. Prüferqualifizierungen gibt es ab Ende 2020. Die bereits bekannten Prüfungsformate können weiter verwendet werden.
 
In Form eines Blogs und auf unseren Veranstaltungen informieren wir Sie über den Fortgang der Arbeiten. Immer wieder werden Sie die Möglichkeit haben, Bedürfnisse aus der Praxis zu formulieren und sich einzubringen.

Weiterempfehlen: