arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube

Willkommen auf der Seite des DaF/DaZ-Wissensportals Einfach machen!

Dieses ist ein praktischer Ratgeber, um Deutsch als Fremdsprache in der Erwachsenenbildung zu unterrichten. 

Hier werden Methoden und Techniken des Unterrichtens genauer unter die Lupe genommen und wichtige didaktische Themen behandelt: Von A – so geht der Anfang einer Unterrichtsstunde bis Z – so geht's zum Zertifikat. Hier sind ebenso neueste Erkenntnisse rund um das Lernen zusammengefasst und wenn Sie eine Idee für das Sprech- oder Schreibtraining in Ihrem Kurs suchen, dann finden Sie hier genauso jede Menge praktischer Tipps für den Deutschunterricht mit Erwachsenen. 

Das Wissensportal bietet außerdem Anregungen für Kursleitende, wie die Arbeit in Gruppen so gestaltet werden kann, dass ein positives Lernklima entsteht: Denn gute Stimmung heißt gutes Lernen und mit ein paar Tricks klappt guter Unterricht. 

Kategorienübersicht

Hier gibt es wichtige Informationen zum Lernen selbst. Was motiviert Menschen zu lernen? Muss man intelligent sein, um Deutsch zu lernen? Fragen wie diese werden auf den folgenden Seiten behandelt. Sie erfahren auch Wissenswertes zur Mehrsprachigkeit als Ressource, Lernwiderständen und vieles mehr.

> Hier geht's zur Kategorie!

In dieser Kategorie erwartet Sie eine Fülle an theoretischem Wissen zum Unterrichten von DaF bzw. DaZ. Ihnen wird auch ein "Handwerkskoffer" für die Unterrichtspraxis mitgegeben. Haben Sie schon einmal etwas von der SMART-Methode oder der Suggestopädie gehört? Hier können Sie zu diesen und vielen weiteren Themen mehr erfahren.

Ob Alphabetisierungs- oder berufsorientierende Sprachkurse: Auf den folgenden Seiten erhalten Sie praktische Tipps für den gelungenen Unterricht in der Erwachsenenbildung. Die Artikel befassen sich u.a. mit Lesestrategien bei erwachsenen Lernenden oder auch mit offenen Unterrichtsformen. Äußerst populär sind auch die hier aufgeführten Selbstlern- und Entspannungstechniken. 

Hier wird das wichtige Thema der erwachsenengerechten Leistungsbewertung und -beurteilung behandelt, was auch Themen zur Vorbereitung auf den DTZ sowie den Umgang mit Prüfungen allgemein beinhaltet. Erfahren Sie mehr zur sinnvollen Teilnehmerbeobachtung und auch wie Lernerfolg sichtbar gemacht werden kann. 

> Hier geht's zur Kategorie!

Über die Autorin

Die Blog-Autorin Anke Kuhnecke ist erfahrene DaF/DaZ-Dozentin im In- und Ausland. Sie leitet zahlreiche Weiterbildungen, Qualifizierungen und Online-Seminare für Kursleitende im DaF/DaZ-Unterricht. Außerdem ist sie freiberufliche Lehrwerksautorin sowie zertifizierte Business-Coach mit dem Schwerpunkt Kommunikation in Unternehmen. 

Weiterempfehlen: