arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
Oktober 2019

Neu! Was für ein Theater!

Kreative Elemente im (Berufs-)Sprachkurs

Inhalte

  • Vorhang auf!

    • Education und Entertainment = Edutainment: Wie geht das im (berufsbezogenen) Sprachkurs?

  • Szenenapplaus

    • Personalisierung und Lernorientierung: Sind Rollenspiele out?
    • Innovative Ideen für interaktives Coaching

  • Hinter den Kulissen!

    • Diversity im Unterricht: Theorie und Praxis
    • Gedächtniskunst und Requisiten

  • Da capo!

    • Technologie für alle: Realität oder Science-Fiction?
    • Einsatzmöglichkeiten von Video und Audio

Lernziele

Bühne frei! Hinter diesem Workshop steckt die Erkenntnis, dass in Trainings und Unternehmensveranstaltungen die anvisierten Ziele leichter und wirksamer erreicht werden können, wenn neben den wichtigen Inhalten auch der Aspekt des „lebendigen Lernens“ nicht vernachlässigt wird.

Eine der besten und nachhaltigsten Methoden hierfür ist die gezielte Nutzung von Elementen und Formen des Theaters.

Lassen Sie sich mit diesen Elementen vertraut machen – auf etwas andere Weise als gewohnt. Denn Theater wird hier weder als kulturelles Ereignis noch als pädagogische Methode betrachtet, sondern als ein Instrument und Arbeitsmittel, mit dem Lernziele erreicht werden können.

Und wozu das ganze Theater? Bühnenarbeit im Unterricht ist ein sehr kraftvolles Instrument. Sie wirkt kontaktstiftend, integrierend, ist anregend und motivierend, fördert die Experimentierlust und Kreativität. Kurzum: Machen Sie Ihren Unterricht kurzweilig, informativ und lehrreich zugleich!

Mehr Informationen zur Fortbildung (PDF, S. 13)

Termine und Orte

München08.11.2019Jetzt anmelden
Frankfurt am Main10.01.2020Jetzt anmelden

Weiterempfehlen: