arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
September 2020

Lebendiges Lernen: Ein interaktiver Methodenworkshop

Spannende Elemente im Sprachunterricht

Inhalte

  • Edutainment

    • Herkunft und Entwicklung
    • Einsatzmöglichkeiten im Sprachunterricht

  • Interaktives Coaching

    • Rollenspiele und Szenarien
    • Einsatz von Requisiten
    • Umgang mit Prüfungsangst und Lampenfieber
    • Moderationstechniken

  • Mnemotechnik (Gedächtniskunst)

    • Sprachen und Fakten leichter lernen durch kreative Lernmethoden

  • Audio- und Videoeinsatz in der Lehre

    • Wie viel Technik verträgt der Sprachunterricht?

Lernziele

Hinter diesem Workshop steckt die Erkenntnis, dass dasaktive Einbeziehen von Kursteilnehmenden im Unterricht nicht nur unterhaltsam, sondern auch motivationsfördernd sein kann. Die Unterrichtsziele sind somit leichter und wirksamer zu erreichen.

Die gezielte Nutzung spannender Elemente ist hierfür eine der besten und nachhaltigsten Methoden. Diese Elemente werden hier nicht als kulturelles Ereignis, sondern als pädagogische Methode betrachtet, das heißt, als ein Instrument und Arbeitsmittel, womit Lernziele erreicht werden können.

Lebendige Elemente im Unterricht wirken kontaktstiftend, integrierend, sind anregend und motivierend, fördern die Experimentierlust und Kreativität. Kurzum: Machen Sie Ihren Unterricht kurzweilig, informativ und lehrreich zugleich!

Mehr Informationen zur Fortbildung (PDF, S. 21)

Termine und Orte

Virtueller Lernraum06.11.2020Jetzt anmelden
Virtueller Lernraum16.01.2021Jetzt anmelden


Weiterempfehlen: