arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube

Am Puls der Zeit: Kultursensible Pflege, Diversität und Tabus

Ideen und Anregungen für DAF/DAZ-Lehrkräfte in Pflegekursen

Zielgruppe

  • DaF-/DaZ-Lehrkräfte, die bereits oder künftig in Pflegekursen unterrichten.
  • Teilnehmende des Lehrgangs Zertifizierter Dozent (m/w/d) Deutsch für medizinische Fachkräfte.
  • Teilnehmende der beiden Workshops Szenario Pflege: Deutsch für Pflegeberufe und Deutsch für qualifizierte Pflegekräfte.
  • Interessierte, die ihre Kenntnisse im interkulturellen Bereich mit Fokus auf das Gesundheitswesen vertiefen wollen.


Lernziele

Sie kennen zeitgemäße Themen mit interkulturellem bzw. kultursensiblem Bezug, die im Pflegealltag von Belang sind. Sie wissen, dass sich interkulturelle Begegnungen nicht nur auf den Umgang mit Menschen fremder Kulturen, sondern auch auf den eigenen Kulturkreis beziehen.

Im Workshop erfahren Sie, welche kommunikativen Anforderungen sich für Sie als Lehrende, aber auch für Pflegende ergeben. Sie erarbeiten Lösungsstrategien für einen kultursensiblen Umgang unter Berücksichtigung des Eigenen und des Fremden.

Sie wissen, wie Sie ein kultursensibles Verständnis Ihrer Teilnehmenden fördern. Dabei sprechen Sie Stereotype an und trainieren sprachliche Mittel, um klischeehafte Bilder zu entlarven.

Es ist Ihnen bekannt, wie Sie die Szenario-Technik und andere methodisch-didaktische Instrumente für eine effektive Vermittlung von Fertigkeiten und Kompetenzen einsetzen können.


Inhalte

  • Kultursensible Pflege aus unterschiedlichen Perspektiven

    • Interkulturelle Begegnungen im Pflegealltag: Regeln, Konventionen, Werte und Einstellungen der eigenen und fremder Kulturen
    • Die kommunikativen Anforderungen in besonderen Pflegesituationen

  • Der Umgang mit bestimmten Erkrankungen, deren Folgen und existenzielle Erfahrungen

    • Diabetes, Stoma, Amputationen, Inkontinenz, chronische Wunden, Aids, psychische Erkrankungen, Stottern, u. a.
    • Nähe und Distanz, Schmerz, Sterben und Tod, Gewalt, Ekel, Sexualität, Unterschiede im Hierarchieverständnis, peinliche Situationen

  • Darstellung der Szenario-Technik und Einüben authentischer Kommunikationssituationen

    • Erstellen von Szenarien inkl. Vorentlastung und Beurteilungsbogen
    • Präsentation der eingeübten Szenarien mit anschließender Diskussion

  • Geeignete Methoden für die Durchführung von Pflegekursen

    • Methodisch-didaktische Tipps
    • Zusatzmaterialien, Literaturhinweise und Internetquellen

 

Mehr Informationen zum Workshop (PDF, S. 75)


Termine

Virtueller Lernraum12.11.2021Jetzt anmelden

Weiterempfehlen: