arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube

Stimm- und Sprechschulung

Fortbildung für Lehrkräfte und Berufssprecher

So erlangen Sie mehr Sicherheit bei Ihrem Auftritt!

Inhalte

  • Physiologische Grundlagen: Die Anatomie der Stimme
  • Relevante Bereiche der individuellen Sprechstimme
  • Stimme und Auftritt: Stimmig sein
  • Stimmstörungen
  • Übungen aus Stimmbildung, Sprecherziehung und Stimmtherapie

Lernziele

Die Stimme ist das wichtigste Ausdrucks- und Kommunikationsmittel. Sie spiegelt einen großen Teil jeder Persönlichkeit wider. Sie ist „Arbeitswerkzeug“, „Instrument“ und Visitenkarte.

Jeder, der viel mit Menschen kommuniziert, weiß: Eine gute Stimme und ihre Tragfähigkeit sind Voraussetzungen für Erfolg im Beruf.

Teilnehmende erhalten in dieser Schulung einen Einblick in die Grundlagen der Stimmgebung. Darauf aufbauend erwerben sie Kenntnisse über die individuelle Stimme und schulen dafür die eigene Wahrnehmung. Sie erlernen Kompetenzen über einen adäquaten Gebrauch in Theorie und Praxis. Mit diesem Grundwissen gelingen Ihnen wichtige Verbesserungsschritte. Das befähigt und ermutigt, ihre Stimme im Berufsalltag zu schulen, zu pflegen, sie zu stärken und zu unterstützen. Mit Stimmprävention lernen Sie, dass man bestehenden Stimm- und Sprechproblemen vorbeugen und gegen möglicherweise bestehende Schwächen aktiv angehen kann.

Sie erfahren in der Schulung von zusätzlichen Kriterien, die Ihre Stimme und Ihren Auftritt positiv beeinflussen können. Betonung, Körpersprache, Mimik und Gestik sowie rhetorische Wirksamkeit verhelfen Ihnen stimmig zu sein.

Mehr Informationen zur Fortbildung (PDF, S. 41)

Termine und Orte 

Frankfurt am Main29.03.2018Jetzt anmelden
Oldenburg23.06.2018Jetzt anmelden

Weiterempfehlen: