arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube

Anerkennung telc Prüfungen für medizinisches Fachpersonal

Für Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegekräfte stehen die Prüfungsformate telc Deutsch B2·C1 Medizin Fachsprachprüfung, telc Deutsch B2·C1 Medizin, telc Deutsch B2 Medizin Zugangsprüfung sowie telc Deutsch B1·B2 Pflege zur Verfügung.

telc Deutsch B1·B2 Pflege weist die von Anerkennungsbehörden und medizinischen Einrichtungen geforderten Sprachkenntnisse im fachsprachlichen Kontext nach und eignet sich ideal zum Abschluss von Sprachkursen für Pflegekräfte. Im Rahmen der Berufsanerkennung wird die Prüfung bundesweit anerkannt.

Für die Approbationserteilung bzw. Berufsanerkennung von ausländischen Ärztinnen und Ärzte gibt es in den Bundesländern unterschiedliche Regelungen in Bezug auf den Sprachnachweis. In einigen Bundesländern wird unsere Prüfung telc Deutsch B2·C1 Medizin Fachsprachprüfung anerkannt, in anderen die Prüfung telc Deutsch B2·C1 Medizin zur Approbationserteilung anerkannt. telc Deutsch B2·C1 Medizin Fachsprachprüfung orientiert sich eng am Eckpunktepapier zur Überprüfung der für die Berufsausübung erforderlichen Deutschkenntnisse in den akademischen Heilberufen der 87. Gesundheitsministerkonferenz vom Juni 2014. Internationale Mediziner, die in ihrem Bundesland zusätzlich eine Fachsprachenprüfung an der Ärztekammer absolvieren und dafür ein B2-Zertifikat vorweisen müssen, können die Prüfung telc Deutsch B2 Medizin Zugangsprüfung ablegen.

Wir raten Prüfungsteilnehmenden, sich vor der Anmeldung zu einer Prüfung immer bei der zuständigen Anerkennungsbehörde zu erkundigen, welchen Sprachnachweis sie in ihrem Bundesland erbringen müssen.

Weiterempfehlen: