arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube

Berufssprachkurse Spezial

Das telc Gesamtprogramm für Berufssprachkurse

Am 1. Juli 2016 erweiterte der Bund das Angebot an berufsbezogener Sprachförderung für Menschen mit Migrationshintergrund: Die neuen Berufssprachkurse nach §45a AufenthG / DeuFöV wurden zu einem Regelinstrument der Sprachförderung des Bundes und bauen direkt auf den Integrationskursen auf. Bereits seit Jahren ist die berufliche Integration von Zuwanderern in Deutschland eines der zentralen Themen der gemeinnützigen telc GmbH. Besonders in ESF-BAMF-Sprachkursen wurden die berufsbezogenen telc Prüfungen erfolgreich eingesetzt. Diese Expertise im Bereich der berufsorientierten Deutschförderung bildet die Grundlage für das telc Gesamtangebot für die neuen Berufssprachkurse. Unser Gesamtprogramm umfasst verschiedene Kompetenzfeststellungen, berufsbezogene Sprachprüfungen, ein Verlagsprogramm sowie ein umfangreiches Qualifizierungsangebot für Kursleitende.

Mehr Informationen

Ihre Fragen, unsere Antworten

Wir sind Prüfstelle für den Deutsch-Test für Zuwanderer A2·B1 und möchten nun auch berufsbezogene Deutschprüfungen/Deutsch B2-Prüfungen anbieten. Muss unser Institut hierzu eine telc Lizenz erwerben?

Wenn Sie bisher nur vom BAMF als Prüfstelle zugelassen sind und den Deutsch-Test für Zuwanderer A2·B1 anbieten, aber auch andere Prüfungen aus dem telc Programm anbieten möchten, brauchen Sie eine institutionelle telc Lizenz.

Wenn wir telc Prüfungszentrum werden möchten, was müssen wir tun?

Um die institutionelle telc Lizenz zu erhalten, müssen Sie ein Lizenzverfahren durchlaufen. Als telc Lizenznehmer sind Sie berechtigt, alle Prüfungen aus dem telc Programm anzubieten und durchzuführen. Mehr Informationen zur Beantragung der institutionellen telc Lizenz finden Sie hier.

Wichtig: Ihr Lizenzantrag sollte mindestens drei Monate vor dem von Ihnen anvisierten ersten Prüfungstermin bei uns eingehen.

Welche berufsbezogenen telc Deutschprüfungen gibt es?

Als telc Prüfungszentrum können Sie die folgende berufsorientierte Sprachnachweise anbieten:

telc Deutsch A2+ Beruf
telc Deutsch B1+ Beruf
telc Deutsch B1·B2 Beruf
telc Deutsch B2+ Beruf
telc Deutsch C1 Beruf
telc Deutsch B2·C1 Beruf

Welche fachbezogenen telc Deutschprüfungen gibt es?

Als telc Prüfungszentrum können Sie die folgenden fachorientierten Sprachnachweise anbieten:

telc Deutsch B1·B2 Pflege
telc Deutsch B2 Medizin Zugangsprüfung
telc Deutsch B2·C1 Medizin
telc Deutsch B2·C1 Medizin Fachsprachprüfung

Diese Prüfungen eignen sich als Sprachnachweis der Spezialmodule „Akademische Heilberufe“ bzw. „Nichtakademische Gesundheitsberufe“ im Rahmen der berufsbezogenen Deutschsprachförderung nach § 45a AufenthG.

Wir möchten zum ersten Mal eine telc Prüfung durchführen. Wie melden wir eine Prüfung an?

Sobald Sie telc Lizenznehmer sind, erhalten Sie eine Codenummer und ein Passwort. Mit diesen Daten können Sie die Prüfung dann online anmelden. Die Anmeldefrist beträgt 30 Kalendertage zum Wunschtermin.

Was muss ich bei der Durchführung der Prüfungen beachten?

Bitte beachten Sie jeweils die prüfungsspezifischen Richtlinien zur Durchführung von Prüfungen.

Welche Lizenz müssen die Prüferinnen und Prüfer haben?

Eine Übersicht der telc Prüferlizenzen und deren Geltungsumfang finden Sie in Anhang A der telc AGB und Prüfungsordnung (S. 14).

Gibt es für die berufsbezogenen Prüfungen verbindliche Termine?

Nein, die Prüfungen können an jedem beliebigen Tag vom Prüfungszentrum angemeldet werden.

Sind Ergebnisse aus skalierten und „klassischen“ Prüfungen vergleichbar?
Ja. Der Weg ist unterschiedlich, aber die Ergebnisse sind gleichwertig. Zu einem B2-Zertifikat kommt man in der Prüfung telc Deutsch B1·B2 Beruf wegen der B1-Aufgaben gefühlt leichter, aber der Anspruch ist derselbe wie in den telc B2-Prüfungen.
Warum sollte man eine B1·B2-Prüfung anbieten, wenn die Teilnehmenden bereits ein B1-Zertifikat haben?
Die meisten Teilnehmenden der Berufssprachkurse auf dem Niveau B2 werden mit dem Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) bereits ein B1-Zertifikat erworben haben. Trotzdem: Wenn sie B2 noch nicht erreichen, ist auf dem erneut erreichten Niveau B1 in der Regel ein Fortschritt gegenüber dem DTZ zu erkennen. Oft bessert sich die Schreibkompetenz von A2 auf B1. So ist ein weiteres berufsbezogenes B1-Zertifikat motivierender als die Mitteilung, durchgefallen zu sein.
Was steht auf dem Zertifikat der skalierten Prüfungen?
Man erhält das Zertifikat zur erreichten Stufe. Wenn man in der Prüfung telc Deutsch B1·B2 Beruf die Stufe B2 erreicht hat, erhält man ein B2-Zertifikat. Wer nur B1 erreicht hat, erhält ein B1-Zertifikat. telc stellt keine B1·B2-Zertifikate aus.
Was ist unter Berufsorientierung zu verstehen?
Die berufsorientierten telc Prüfungen setzen keine spezielle Kenntnis eines bestimmten Berufsbildes voraus. Die Teilnehmenden sollten aber grundlegende Kenntnisse zur deutschsprachigen Arbeitswelt mitbringen, z. B.: Wie reagiere ich auf Anfragen und Beschwerden? Wie handele ich Termine und Urlaubspläne aus? Welche Konventionen der Höflichkeit gelten im Beruf?
Weiterempfehlen: