Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

telc Weiterbildungsprogramm 2017_1

52 BERATUNG UND MANAGEMENT PRAXISWORKSHOP BILDUNGSMARKETING ZIELGRUPPE • Leitende und Mitarbeitende aus dem Bereich „Sprachen“ an Volkshochschulen, Sprachschulen, Fremdsprachenab- teilungen an Hochschulen sowie Weiterbildungsinstituten. • Teilnehmende des telc Lehrgangs „Zertifikat Bildungs- management“. TERMINE UND ORTE   24. März 2017 in Frankfurt am Main   22. April 2017 in Berlin LERNZIELE In diesem Workshop lernen Sie Marketinginstrumente kennen, die speziell für Bildungseinrichtungen von Interesse sind. Die Referentin berücksichtigt die Unterschiede der ein- zelnen Institutionen und geht gezielt auf deren Bedarfe ein. Gemeinsam analysieren und professionalisieren Sie Ihr bishe- riges Angebot und Ihren Werbeauftritt. Sie definieren gemeinsam Ihre Zielgruppe und erlernen Stra- tegien, wie Sie erfolgreich Teilnehmende gewinnen und lang- fristig an sich binden. Sie erfahren, wie Sie dem veränderten Anmelde- und Teilnah- meverhalten der Kunden mit dem gezielten Einsatz von Marketinginstrumenten entgegenwirken. Anhand von Fallbeispielen diskutieren Sie Vor- und Nachteile von Online- und Printmarketing und finden für Ihre Institu- tionen den idealen Medienmix. Bitte bringen Sie zum Workshop Ihre Broschüren, Werbe- materialien und Sprachkursausschreibungen mit! INHALTE • Besonderheiten des Marketings für Sprachschulen und Sprachenabteilungen · · Zielgruppenmarketing · · Ihre Zielgruppen · · Zielführende Kundenansprache · · Teilnehmerakquise: Gewinnen Sie neue Zielgruppen · · Kundenbindung: Überzeugen Sie bestehende Kunden vom nächsten (Sprach-)Kurs • Wirkungsvolle PR und Öffentlichkeitsarbeit · · Corporate Identity definieren und einsetzen · · Der richtige Medienmix • Marketingaspekte: Produkt und Preis · · Produktcharakteristika, Alleinstellungsmerkmale und Produktnebennutzen · · Rabatte, Sonderangebote und Aktionen • Marketingaspekte: Kommunikation und Distribution · · Werbemittel und -möglichkeiten · · Print (Programmheft, Flyer) als Marketinginstrument nutzen · · Social Media (u. a. Facebook, Twitter, Xing) und E-Mail- Marketing gezielt einsetzen · · Werbeverteiler und Kooperationen REFERENTIN Dr. Antje von Rein, Hamburg, ist an der Hamburger Volkshoch- schule für Presse und Marketing zuständig. Sie ist Autorin zahl- reicher Publikationen im Zusam- menhang von Bildung und Medien, Bildungswerbung und -marketing. Nebenberuflich ist sie als Fachre- ferentin sowie beratend tätig. VERANSTALTUNGSNUMMER 3113 VERANSTALTUNGSZEITEN 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr TEILNAHMEGEBÜHR 139,− € inkl. Seminarunterlagen, Erfrischungs- getränken und MwSt. UNSER TIPP Buchen Sie zusammen die drei Veranstaltungen unseres Lehrgangs „Zertifikat Bildungsmanagement“ und er- werben Sie so einen Nachweis über Ihre berufliche Qualifi- kation. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 49.

Seitenübersicht