Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

telc Weiterbildungsprogramm 2017_1

34 DEUTSCH C1 KURSPLANUNG DEUTSCH C1 KONZEPTION – DURCHFÜHRUNG – NACHBEREITUNG ZIELGRUPPE • Pädagogische Mitarbeitende und Fachbereichsleitende im Bereich Deutsch, die Anregungen für die Kursplanung C1 erhalten möchten. • Mitarbeitende an Hochschulen, die für die Planung von C1-Kursen zuständig sind. TERMINE UND ORTE   10. März 2017 in Frankfurt am Main   28. April 2017 in Berlin   23. Juni 2017 in München LERNZIELE In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie erfolgreich neue Kurse zum Bereich C1 in Ihrem Haus konzipieren, durch- führen und nachbereiten. Beginnend mit der Festlegung der Kursgruppen und ihrer Einstufung und unter Berücksichtigung der unterschiedli- chen Rahmenbedingungen, über die richtige Wahl der Inhalte bis hin zur Prüfungsvorbereitung. Dabei achten Sie besonders auf eine teilnehmerorientierte Differen- zierung und bereiten, wenn nötig, auf einschlägige Prü- fungen auf C1-Niveau vor und sorgen dafür, dass Ihre Kurse zielorientiert die verschiedenen Fertigkeiten auf C1-Niveau trainieren. Zum Abschluss erfahren Sie, wie Sie Ihre Kurse nachbe- reiten und die Ergebnisse für Ihre weitere Kursplanung verwenden können. INHALTE • Festlegung der Kursgruppen • Kursorganisation · · Rahmenbedingungen · · Anzahl der Unterrichtsstunden · · Progression • Einstufung der Teilnehmenden · · Abgrenzung zwischen B2 und C1 anhand des GER • Essentielle Inhalte für Kursplanung auf C1-Niveau · · Grammatik · · Lese- und Hörverstehen · · Schreiben, Textbearbeitung und Textverarbeitung · · Sprechen, Diskussion, Argumentation, Präsentation, Zusammenfassung • Teilnehmerorientierte Differenzierung · · Allgemeinsprachlich mit oder ohne C1-Prüfung · · Hochschulzugang mit C1-Prüfung · · Medizinberufe mit C1-Prüfung · · Beruf mit C1-Prüfung • Zielorientiertes und prüfungsorientiertes Unterrich- ten am Beispiel von · · telc Deutsch C1 Hochschule · · telc Deutsch B2·C1 Beruf · · telc Deutsch B2·C1 Medizin • Fertigkeitentraining mit Tipps zur Auswahl von ­Unterrichtsmaterialien • Nachbereitung · · Evaluation des laufenden Kurses durch Teilnehmende · · Anbindung von Teilnehmenden nach bestandener ­Prüfung · · Auswertung der Prüfungsergebnisse und Folgen für die weitere Kursplanung REFERENTIN Marion Pick, Bonn, arbeitet seit vielen Jahren als freibe- rufliche Dozentin im Bereich Sprachen Englisch, Deutsch und DaF/DaZ mit langjähriger Erfahrung im Hochschul- und Schulbereich. Sie führt im Auftrag der telc gGmbH in diesen Sprachen mündliche und schrift- liche Prüfungen auf allen Niveaustufen durch. VERANSTALTUNGSNUMMER 3235 VERANSTALTUNGSZEITEN 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr TEILNAHMEGEBÜHR 109,− € inkl. Seminarunterlagen, Erfrischungs- getränken und MwSt. Neu im Programm

Seitenübersicht