Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

telc Inhouse Training

58 INHOUSE MANAGEMENT/KOMMUNIKATION Zielgruppe • Sprachkursleitende, die multikulturelle Gruppen unterrichten. • Leitende von DaF/DaZ-Kursen und Lehrkräfte von Integrationskursen. • Besonderheiten der interkulturellen Kommunikation • Interkulturelle Kommunikation im Unterricht • Gruppendynamik im interkulturellen Kurs • Rollenspiel zur Eigen- und Fremdwahrnehmung • Rolle und Bedeutung der Lehrkraft • Potenziale von interkulturellen Lerngruppen • Die Erstsprache in den Unterricht einbeziehen Britt Andree, Erfurt, ist Diplom- pädagogin und Trainerin für In- terkulturalität. Sie unterrichtet in VHS-Projektkursen und im ESF- BAMF-Programm. Darüber hinaus führt Sie im Auftrag der telc GmbH Prüferqualifizierungen durch. Lernziele Referentin Sie analysieren, wie sich interkulturelle Kommuni- kation in Ihrem Kurs äußert und definieren die damit einhergehenden Herausforderungen und Chancen. In Übungen schärfen Sie Ihren Blick für Situationen, die in interkulturellen Begegnungen zu Konflikten führen können. Gemeinsam erarbeiten Sie Strategien, wie Sie als Lehrkraft angemessen auf kritische Situ- ationen reagieren. Interkulturelle Kommunikation im Fremdsprachenunterricht Schulen Sie Ihre Wahrnehmung für interkulturelle Lerngruppen Inhalte

Seitenübersicht