Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

telc Inhouse Training

48 INHOUSE DEUTSCH FÜR MED. FACHKRÄFTE Zielgruppe • DaF-Kursleitende, die bereits in Fachsprachenkur- sen Medizin/Pflege unterrichten und ihre Kenntnisse zum Thema „Aussprachetraining“ und Tonhöhen vertiefen möchten. • Der Ton macht die Musik – die Wichtigkeit von Tonhöhen im Deutschen • Grundbegriffe und Bedeutung • Tonhöhen: Erstsprache vs. Zweitsprache • Analyse von Dialogen im medizinischen Bereich • Die Rolle von Emotionen • Transkulturelle Kommunikation • Analyse von Audiomaterial aus dem Bereich Pflege/Medizin Lernziele Referentin Sie erfahren, wie Sie Ihre Lernenden auf die sensiblen Gespräche im Klinik- und Pflegealltag vorbereiten. Sie lernen, Ihr Gehör und das Ihrer Kursteilnehmenden auf Tonhöhen zu sensibilisieren und analysieren Audio- material hin auf Aussprache und Intonation. So ebnen Sie den Weg für eine bewusste Wahrnehmung und helfen, transkulturellen Missverständnissen vorzubeugen. Aussprachetraining für medizinische Fachkräfte Der richtige Ton beim Verabreichen bitterer Pillen Sandra Kroemer, Wiesbaden, ist lizenzierte Suggestopädin und Aussprachetrainerin mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache. Sie ist weiterqualifizierte Atem-, Stimm- und Sprechtrainerin und bietet Aus- und Fortbildungen für Lehr- und Führungskräfte an. Inhalte

Seitenübersicht