Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

telc Inhouse Training

44 INHOUSE DEUTSCH/INTEGRATION/ALPHA Zielgruppe • DaF/DaZ-Kursleitende, die ihr Repertoire an Methoden und Ideen zur Gestaltung berufsbe- zogener Deutschkurse gezielt erweitern wollen. • Formelles vs. informelles Deutsch • Sprachlich-kommunikative Anforderungen ermitteln • Interkulturelle Kompetenz • Arbeitsplatzbezogene Lernszenarien erstellen und durchführen • Übungen und Aufgaben selbst erstellen • Unterrichtsmaterialien • Methoden und Unterrichtsrezepte Lernziele Inhalte Referentin Sie analysieren die Ziele und Inhalte berufsbezogener Deutschkurse sowie die Unterschiede zwischenfor- mellem und informellem Deutsch. Sie erörtern die sprachlichen Inhalte unter den Blickpunkten Gram- matik, Wortschatz und wichtigen Wendungen für das Arbeitsleben. Sie entdecken Unterrichtsmethoden und erfahren, wie Sie authentisches Material zielgruppen- gerecht einsetzen. Deutsch am Arbeitsplatz So trainieren Sie die berufsbezogene Kommunikation von Zugewanderten Franziska Bewer, Berlin, ist freiberuf- liche Trainerin für DaF/DaZ sowie Weiterbildnerin für Kursleitende mit den Schwerpunkten Fachsprachen und Mediennutzung. Daneben ist sie als telc Prüferin, Trainerin und Testautorin tätig.

Seitenübersicht