Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

telc Inhouse Training

24 INHOUSE METHODIK/DIDAKTIK Zielgruppe Inhalte • Fremdsprachenlehrkräfte in der Erwachsenenbildung, die die unterschiedlich ausgeprägte Kompetenz ihrer Lernenden in den einzelnen Fertigkeiten im Unterricht berücksichtigen wollen. • Analyse von Lernprofilen • Formen von Zwei- und Mehrsprachigkeit • Einsatz des Sprachenportfolios • Binnendifferenzierung • Mehrsprachigkeitsdidaktische Ansätze • Kombination der Fertigkeiten zur Testvorbereitung • Aufbau von Unterrichtsphasen Dr. Regina Graßmann, Nürnberg, arbeitet als Referentin in der Lehrkräf- tequalifizierung (BAMF), verfügt über umfassende Erfahrung in der universi- tären Lehre und gibt Fortbildungen für Sprachkursleitende. Ihre Schwerpunkte sind Mehrsprachigkeitsdidaktik und Interkulturelle Kommunikation. Lernziele Referentin Sie lernen anhand der Analyse sprachbiografischer Fallbeispiele einzuschätzen, welchen Einfluss bereits erlernte Sprachen und somit verfügbare Lernstrate- gien auf das Erlernen weiterer Sprachen haben. Am Ende können Sie gezielt Lernprofile für Einstufung, Sprachlernberatung und Unterricht skizzieren. Sie erfahren, wie Sie die Sprachbewusstheit der Lernen- den gewinnbringend nutzen können. Lernprofile erkennen und Mehrsprachigkeit fördern Sprachlernbiografien im Unterricht gewinnbringend nutzen

Seitenübersicht