arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube
Juli 2017

telc bei der IDT

Treffen der Internationalen Deutschlehrer in Fribourg

Vom 31. Juli bis zum 4. August 2017 treffen sich wieder Deutschlehrkräfte und Wissenschaftler aus der ganzen Welt, um sich über Erfahrungen und Ideen auszutauschen, neue Blickwinkel zu erhalten und sich auf den neuesten Stand der Forschung im DaF/DaZ-Bereich zu bringen. Die Internationale Deutschlehrertagung IDT, die alle vier Jahre stattfindet, wird dieses Jahr im schweizerischen Fribourg ausgerichtet.

Auch die gemeinnützige telc GmbH trägt mit zwei Präsentationen zum vielfältigen Programm bei. Testentwicklerin Beate Zeidler berichtet über die Entwicklung des „fide Sprachnachweises“ – ein Instrument, das auf Basis der Handlungsorientierung und aufgrund der Relevanz für Migrantinnen und Migranten in der Schweiz die Fertigkeiten Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben im Bereich der GER-Stufen A1 bis B1 erfasst. Da die Ergebnisse hierbei für gruppierte Fertigkeiten ermittelt werden, haben die telc Experten fertigkeitsübergreifende Bestehensgrenzen definiert und dabei den GER ergänzende Regelungen entwickelt. In ihrem Vortrag erläutert Beate Zeidler die hierfür verwendete Methode.

Dr. Sibylle Plassmann, Leiterin der telc Testentwicklung, spricht in ihrem Vortrag über Sprachprüfungen im Kontext der Zuwanderung. Diese dienen nicht nur zur Feststellung des individuellen Lernerfolgs, sondern haben aufenthaltsrechtliche Relevanz und werden als Indikatoren für Integration gewertet. Ein Sprachtestanbieter muss ein faires Testverfahren sicherstellen und gleichzeitig verschiedenen Akteuren mit unterschiedlichen Interessen gerecht werden, darunter Teilnehmende und Kursträger, aber auch Behörden, Politik und Gesellschaft. Der Vortrag zeigt, wie dies im Falle des Deutsch-Test für Zuwanderer und verwandten DaZ-Prüfungen verwirklicht ist.

Am telc Stand können sich die Konferenzteilnehmenden über das telc Gesamtprogramm Deutsch informieren.

Nähere Informationen zur IDT und zum Programm

Weiterempfehlen: