arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube

vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch

Der Bedarf an qualifizierten Lehrkräften ist durch die aktuelle Zuwanderung gestiegen. Mit der DVV/telc vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch bieten wir angehenden Lehrkräften einen Einstieg in das Unterrichten von Deutsch als Zweitsprache.

Die Weiterbildung richtet sich an Lehrkräfte aller Träger und fokussiert den Unterricht auf den GER-Stufen A1 bis B1. Gemeinsam mit den Trainerinnen und Trainern und unterstützt von einem Online-Kurs erarbeiten Sie sich Kenntnisse für einen zeitgemäßen und handlungsorientierten Unterricht.

Das Konzept wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Volkshochschul-Verband e. V. und den Landesverbänden der Volkshochschulen entwickelt und anschließend wissenschaftlich begutachtet. Die DVV/telc vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch ist eine vom BAMF als „anderes DaF/DaZ-Zertifikat“ anerkannte Fortbildung. Damit kann die Weiterbildung eine Rolle bei der Zulassung von Lehrkräften in Integrationskursen spielen. Sie ersetzt aber keineswegs die Zusatzqualifizierung nach BAMF-Vorgaben.

vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch: Basismodul

Erwerben Sie Grundlagen der Sprachvermittlung in Theorie und Praxis. Das Basismodul der vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch bietet Ihnen einen Einstieg in das Unterrichten von Deutsch als Zweitsprache.

Das Basismodul wird von einem Online-Kurs begleitet und schließt mit einer Praxisaufgabe ab. Sie führen auch eine Unterrichtshospitation durch. Dazu nehmen Sie Kontakt mit einer Sprachschule oder Volkshochschule auf.

Der Lehrgang besteht aus vier Workshops (32 UE), die Sie als Komplettpaket buchen:

Workshop 1: Erwachsenengerechter Fremdsprachenunterricht

  • Erwachsene Lernende und Lernerautonomie
  • Selbstlernerfahrung in einer Fremdsprache
  • Unterrichtsplanung I
  • Medieneinsatz im Unterricht

Workshop 2: Der GER als Grundlage für den Sprachunterricht

  • Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER)
  • Handlungsorientierung im Sprachunterricht
  • Sprachprüfungen im Anfängerunterricht
  • Fertigkeitentraining: Sprechen, Schreiben, Hören, Lesen
  • Analyse von Unterrichtsmaterial

Workshop 3: Sprachunterricht und Unterrichtsplanung

  • Wortschatz- und Grammatikvermittlung
  • Fehler und Fehlerkorrektur
  • Sozialformen, Übungen, Aktivitäten, Drills
  • Unterrichtsplanung II
  • Unterrichtsbeobachtung und Hospitation

Workshop 4: Zielgruppen von Deutschkursen

  • Migration, Migrantinnen und Migranten
  • Transkulturelle Kompetenz
  • Rolle der Lehrkraft
  • Heterogenität und Binnendifferenzierung
  • Formen des Analphabetismus
  • Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Sprach- und Lernbegleitern

Wir empfehlen, auch am Aufbaumodul teilzunehmen und die Fähigkeiten und Kenntnisse aus dem Basismodul zu vertiefen.

Termine und Programmbeschreibung (PDF, S. 6)

Online-Anmeldung

Tipp: Schließen Sie das Basis- und das Aufbaumodul (68 UE) der vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch erfolgreich ab, so erhalten Sie ein Gesamtzertifikat über 100 Unterrichtseinheiten.


vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch: Aufbaumodul

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in der Vermittlung von Deutsch als Zweitsprache.

Das Aufbaumodul umfasst acht Präsenzworkshops (68 UE) und eine Online-Phase. Für die Zertifizierung erstellen Sie auch eine Präsentation. Belegen Sie das Aufbaumodul der vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch, nachdem Sie das Basismodul oder eine vergleichbare Fortbildung erfolgreich absolviert haben.  

Das Aufbaumodul besteht aus acht Workshops, die Sie als Komplettpaket buchen:

Workshop 1: Motivation und Strategien beim Spracherwerb

  • Motivationshindernisse und Motivationstechniken
  • Förderung der Lernerautonomie durch Projekte
  • Vermittlung von Lernstrategien
  • Icebreaker, Spiele, Übungen, Drills und Transferaufgaben

Workshop 2: Niedrigschwellige Lernangebote und Alphabetisierung

  • Niedrigschwellige Sprachlernangebote
  • Rituale, Chunklearning und Floskelnlernen
  • Analphabetismus und Unterrichtsmethoden aus der Alphabetisierung

Workshop 3: Aussprache und die Fertigkeit Sprechen

  • Hinweise zur Vermittlung der Sprechfertigkeit
  • Merkmale der deutschen Standardaussprache 
  • Ausspracheschwierigkeiten (Höranalyse) und deren Behandlung im Unterricht
  • Übungsformen und -beispiele 

Workshop 4: Deutsch für den Beruf

  • Kompetenzfeststellung: Sprache und Beruf
  • Berufsbezogene Lernszenarien
  • Authentisches Material einsetzen

Workshop 5: E-Learning in Deutschkursen

  • Konzepte des E-Learning
  • Voraussetzungen, Möglichkeiten, Grenzen von E-Learning-Angeboten

Workshop 6: Evaluieren und Prüfen im Anfängerunterricht

  • Möglichkeiten der Evaluation: vom Lernfortschritt bis hin zum Sprachenportfolio
  • Standardisierte Sprachprüfungen
  • Prüfungsvorbereitung

Workshop 7: Interkulturelle Kompetenz und Konfliktmanagement

  • Kulturelle Sensibilität entwickeln
  • Landeskundliches und transkulturelles Lernen
  • Konfliktmanagement im Sprachkurs

Workshop 8: Deutschkurse für jugendliche Flüchtlinge

  • Zielgruppe: jugendliche Flüchtlinge
  • Übergang von der Schule zu Ausbildung/Studium/Beruf
  • Unterrichtsmaterial für Jugendliche

Termine und Programmbeschreibung (PDF, S. 8)

Online-Anmeldung

Tipp: Schließen Sie das Basis- und das Aufbaumodul der vhs Lehrkräftequalifizierung Deutsch erfolgreich ab, so erhalten Sie ein Gesamtzertifikat über 100 Unterrichtseinheiten.

Sie möchten in Integrationskursen unterrichten? Dann informieren Sie sich auf der BAMF-Website über die Zulassung von Lehrkräften in Integrationskursen.


Weiterempfehlen: