ONLINE-ANMELDUNG

Melden Sie Ihre Prüfungen online an – schnell und übersichtlich.

Zur Anmeldung

TELC TRAINING

Hier finden Sie unsere aktuellen Weiterbildungen.

Zum Training

Prüfung durchführen

Tipps für die Prüfungsdurchführung

Als erfahrene Prüferinnen und Prüfer sind Sie bereits mit unserer Prüfungsordnung und mit den Hinweisen zur Durchführung der Schriftlichen und der Mündlichen Prüfung vertraut. In der Praxis ergeben sich weitere Fragen. An dieser Stelle beantworten wir die häufigsten.

Wie kann ich für Fairness sorgen?
Wenn Sie als Prüfungsaufsicht tätig sind, tragen Sie eine hohe Verantwortung. Sie sorgen für gleichbleibende Prüfungsbedingungen und garantieren somit für Fairness gegenüber allen Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmern.

  • Sie haben die Teilnehmer ständig im Blick. Sie erledigen keine anderen Arbeiten und lesen selbst nichts während der Prüfung.
  • Sie achten auf möglichst große Abstände zwischen den Teilnehmern (mindestens 1,50 m rund um den Stuhl, besser deutlich mehr). Entscheidend ist, dass Prüfungsunterlagen nicht einsehbar sind.
  • Sie achten darauf, dass möglichst niemand vorzeitig die Schreibaufgabe liest.
       

Wie verhalte ich mich bei Täuschungsversuchen?
Wenn Sie einen Täuschungsversuch beobachten, greifen Sie bitte sofort ein und schließen die beteiligten Personen von der Prüfung aus, also auch diejenigen, die abschreiben lassen. Erklären Sie den Teilnehmern, dass Sie dazu nach § 16 der Prüfungsordnung verpflichtet sind. Halten Sie den Täuschungsversuch im Protokoll fest und ziehen Sie unerlaubte Hilfsmittel ein. Die beteiligten Personen müssen sofort das Gebäude verlassen. Mit diesem Vorgehen helfen Sie den ehrlichen Teilnehmern, nicht in Verdacht zu geraten, und Sie sichern die Reputation Ihres Prüfungszentrums.

Warum sollte ich immer ein Mobiltelefon in die Prüfung mitnehmen?
Es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren, z. B. wenn Sie selbst den Raum verlassen müssen oder wenn jemand plötzlich gesundheitliche Probleme hat. Wenn Sie ein Mobiltelefon und die Telefonnummer der Prüfungsverantwortlichen im Büro haben, können Sie jederzeit Hilfe holen, ohne dass die Prüfung abgebrochen werden muss. Den Klingelton müssen Sie natürlich abstellen.

Dürfen Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer während der Prüfung auf die Toilette gehen?
Ja. Allerdings bringt dies immer Unruhe in die Gruppe. Wir empfehlen, nach dem Eintragen der persönlichen Daten in den Antwortbogen S30 noch einmal Gelegenheit zum Toilettengang zu geben. Achten Sie darauf, dass immer nur ein Teilnehmer den Raum verlässt, und zwar ohne Mobiltelefon.

Welche Hilfestellung ist erlaubt?
Sie dürfen ausschließlich Hinweise geben, die sich auf den Umgang mit den Prüfungsunterlagen beziehen, z. B. wenn Teilnehmer die Aufgaben nicht finden oder ihre persönlichen Daten nicht alleine eintragen können. Nachdem die Aufgabenhefte aufgeschlagen worden sind und die eigentliche Prüfung begonnen hat, sollen möglichst überhaupt keine Fragen mehr beantwortet werden. Deshalb ist es sehr wichtig, in der Vorbereitung ein Formattraining zu machen, das den Prüfungsablauf simuliert.

Warum müssen am Ende der Prüfung die Aufgabenhefte eingesammelt werden?
Aufgabenhefte sind streng vertraulich und nicht zur Veröffentlichung bestimmt. Stellen Sie unbedingt sicher, dass niemand Aufgabenhefte mitnimmt oder in irgendeiner Form kopiert. Jede Art der Kopie und jede Verwendung außerhalb der Prüfung hat strafrechtliche Konsequenzen.

Wir danken Ihnen, dass Sie mit Ihrem Engagement und Ihrem Verantwortungsbewusstsein zur Qualitätssicherung beitragen!

HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Kontaktieren Sie uns:

telc GmbH
Bleichstraße 1
60313 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 956246-10
Fax +49 69 956246-62

E-Mail: info@telc.net