arrow-down arrow-to-left arrow-to-right arrow-up bc-left check delete download facebook google-plus home map menu print search smiling three-lines top-left twitter youtube

Mobilität und Mehrsprachigkeit

Seit über vier Jahrzehnten setzt die gemeinnützige telc GmbH Meilensteine auf dem Weg zu modernem Sprachunterricht, zur Förderung von Mehrsprachigkeit und Mobilität sowie zur qualifizierten Weiterbildung. Wir verstehen uns als Brückenbauer – in Europa und darüber hinaus.

„Muttersprache plus zwei“ lautet das Ziel der europäischen Kommission. Dies unterstützen wir mit einem Portfolio von derzeit zehn Sprachen. In einer durch Mobilität geprägten Welt eröffnen Sprachkenntnisse berufliche Chancen. Sie fördern die gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe. Durch zuverlässige, faire und standardisierte Leistungsmessung leisten wir einen Beitrag zur objektiven Vergleichbarkeit von Sprachkenntnissen, zur Chancengleichheit im Berufsleben und zur interkulturellen Verständigung.

Der gesellschaftlichen Verantwortung, die wir als gemeinnütziges Unternehmen tragen, sind wir uns stets bewusst. Wir wollen mit unserem innovativen Angebot aktuellen Bedarfen entgegenkommen. Ob in den Bereichen Medizin und Pflege, Sprachtests für Zuwanderer oder Zulassungsprüfungen für den Hochschulbereich – wir sind stets am Puls der Zeit. Dabei denken wir grenzüberschreitend.

telc Sprachenzertifikate werden immer mehr auch von Sprachenlernenden außerhalb Europas nachgefragt und im Rahmen der globalen Mobilität verwendet. Unser wachsendes internationales Netzwerk von Kooperationspartnern bestätigt diesen Trend. Das spricht für die internationale Attraktivität unseres europäischen Ansatzes.

Schritt für Schritt tragen wir so mit jedem telc Sprachenzertifikat dazu bei, dass die europäische Idee Gestalt annimmt, Barrieren abgebaut und Chancen im Berufs- und Bildungsbereich geschaffen werden. Die Förderung einer mobilen und mehrsprachigen Gesellschaft – das ist unsere Mission.

Weiterempfehlen: